27
Februar
2018

Operationen unter Hypnose werden immer mehr

 Patienten, die künstlich in einen Trancezustand versetzt wurden, benötigen weniger schmerzstillende Medikamente  Quelle: pa/gms

Am Universitätsspital Genf wird die klinische Hypnose bei über dreissig verschiedenen Eingriffen eingesetzt – mit Erfolg.

 

Die künstlich hervorgerufene Trance kann eine Alternative zur Vollnarkose sein: Im Norden Frankreichs wird die Hälfte der Patienten bereits auf diese Weise operiert.

Operationen unter Hypnose

Patienten, die künstlich in einen Trancezustand versetzt wurden, sind betäubt und doch bei Bewusstsein; ihre Erholungsphase ist nach Auskunft der Mediziner kürzer und sie benötigen weniger schmerzstillende Medikamente.

Autor: András M. Nagy Kategorie: Hypnose

Autor:

András M. Nagy

András M. Nagy

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.


Besucher: 7160 (0)

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online


Erfahrungen & Bewertungen zu András M. Nagy

Copyright © 2018 gesundmunter. Alle Rechte vorbehalten.